GN concept-for-you UG | Allgemeine Geschäftsbedingungen
399
page-template-default,page,page-id-399,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,columns-4,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen in ihrer jeweils neuesten Fassung. Änderung oder Ergänzungen der Bedingungen können von Zeit zu Zeit erfolgen. Die aktuelle Fassung der AGB können jederzeit unter www.concept-for-you.com eingesehen werden. Entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn der Geltung wird ausdrücklich zugestimmt. Vertragserfüllungshandlungen gelten nicht als Zustimmung zu von diesen Bedingungen abweichenden Vertragsbedingungen. Diese Geschäftsbedingungen gelten als Rahmenvereinbarung auch für alle weiteren Rechtsgeschäfte zwischen den Vertragsparteien.

2. Vertragsabschluß

Durch die Aufgabe einer Bestellung, macht der Kunde ein verpflichtendes Angebot, die ausgewählten Produkte gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu kaufen. Ein verbindlicher Vertrag betreffend der vom Kunden im Online-Shop bestellten Ware kommt durch die Bestätigung der Annahme der Bestellung auf elektronischem Wege zustande. Der Vertragsabschluss über eine Bestellung außerhalb des Online-Shops, also per Post, Telefon, Fax oder E-Mail, kommt ohne Erklärung zustande. Der Kunde verzichtet in diesem Fall auf eine Annahmeerklärung. Die Annahme seines Antrages auf Vertragsabschluß erfolgt durch Ausführung der Lieferung der bestellten Ware an den Kunden. Bestellungen dürfen nach eigenem Ermessen abgelehnt werden, besonders im Falle mangelnder Zahlungsfähigkeit oder unbezahlter Rechnungen.

3. Rückgabegarantie

Bei Vertragsabschlüssen im Fernabsatz kann der Kunde vom Vertrag innerhalb von 7 Werktagen zurücktreten, wobei Samstage nicht als Werktage zählen. Die Frist beginnt mit dem Tag des Einlangens der Ware beim Kunden. Innerhalb dieser Widerrufsfrist von 7 Tagen nach Erhalt der Ware kann der Kunde die Ware also ohne Angabe von Gründen zurückschicken (=Widerrufs- oder Rückgaberecht). Für eine Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware. Vorraussetzung ist, dass die Rücksendung ausreichend frankiert erfolgt. Die Gefahr der Versendung sowie dessen Nachweis liegt beim Kunden. Hat der Kunde die Ware fristgerecht und ordnungsgemäß zurückgeschickt, wird der bereits entrichtete Kaufpreis zurück erstattet.

4. Lieferung und Verfügbarkeitsvorbehalt

Die Lieferung der vom Kunden bestellten Ware erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden nach Bezahlung. Bestellte Ware wird immer so schnell wie möglich geliefert.hat der Verkäufer eine Erfüllungsfrist von 30 Tagen. Ist es also ausnahmsweise einmal nicht zu schaffen, eine bestellte Ware innerhalb dieser Frist ab Bestellung zu liefern, kann der Kunde von der Bestellung zurücktreten. Wird nach Eingang einer Bestellung festgestellt, dass die Ware nicht mehr verfügbar ist, darf entweder eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware angeboten, oder vom Vertrag zurücktreten werden. Der Kunde wird hiervon umgehend informiert und kann den Auftrag unter den abgeänderten Konditionen nochmals bestätigen oder gleichfalls vom Vertrag zurücktreten. Es kann auch einmal vorkommen, dass nur einzelne Artikel aus einer Gesamtbestellung gerade nicht auf Lager sind. In diesem Fall werden Teillieferungen angeboten, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. Die zusätzlichen Kosten für Teillieferungen gehen nicht zu Lasten des Kunden. Das Angebot einer Teil- oder Ersatzlieferung oder des Rücktritts erfolgt unverzüglich, spätestens innerhalb von 3 Werktagen nach Eingang der Bestellung. Bereits erhaltene Zahlungen werden im Falle eines Rücktritts umgehend an den Kunden zurück erstatten. Ein Schadenersatzanspruch wegen zu später oder nicht gelieferter Ware kann nicht gewährt werden!

5. Preis

Die ausgewiesenen Preise sind immer in Euro angegeben und aufgrund der Unternehmensform umsatzsteuerfrei. Es gelten immer jene Preise die zum Zeitpunkt des Lieferdatums im Online-Shop angegeben sind.

6. Zahlungsbedingungen

Wir liefern einerseits per Nachnahme. Die bestellten Produkte verlassen sofort unser Haus und Sie bezahlen beim Postboten. Wir verrechnen dafür lediglich eine Versandkostenpauschale in Höhe von EUR 9,90 mit der alle Kosten, auch die Nachnahmegebühr, abgedeckt sind.

7. Schadenersatz

Die Ware ist während des Transportes versichert. Schäden sind beim Transportunternehmen unverzüglich geltend zu machen. Im Bereich von Vermögensschäden sind sämtliche Schadenersatzansprüche in Fällen leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Für den Missbrauch des Kunden-Passwortes wird keine Haftung übernommen, wenn dieses von Unbefugten benutzt wird.

8. Rechtswahl, Gerichtsstand

Es gilt Deutsches Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch. Die Vertragsparteien vereinbaren Deutsche, inländische Gerichtsbarkeit.